SaW Schulsanitätsdienst 2019xSchulsanitäter sorgen bei Schul- und Sportfesten, Ausflügen und an ganz normalen Schultagen für Sicherheit und helfen ihren Mitschülern bei Notfällen. Sie sind fit in Erste Hilfe, wissen, wie man einen Verband anlegt und wie man die stabile Seitenlage ausführt.

Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter übernehmen Verantwortung für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler. Sie sind bei Unfällen in der Schule als erste zur Stelle, leisten Erste Hilfe und informieren wenn nötig den Rettungsdienst.

Beim Schulsanitätsdienst gibt es keine Einzelkämpfer/-innen, das Miteinander steht im Vordergrund. Einer lernt vom anderen. Hilfeleistung und Toleranz werden trainiert.

 

Im Mittelpunkt der regelmäßigen Treffen stehen nicht nur Besprechung und Weiterbildung (alle zwei Wochen am Mittwochnachmittag: 7. und 8. Stunde), sondern auch gemeinsamer Freizeitspaß und gegenseitige Unterstützung. Mit Rollenspielen trainieren sie den Umgang mit Verletzten. Einfühlungsvermögen ist dabei wichtig, denn gerade jüngere Mitschülerinnen und Mitschüler sind bei Unfällen oft verängstigt." (https://www.jrk-hessen.de/joom2/index.php/themenfelder/jrk-schule/ssd).

Die Schulsanitäter haben einen Erste Hilfe Kurs über DRK sowie eine Hygieneschulung (z.B. richtig Hände desinfizieren) absolviert.

 

Zuständige Lehrkraft: Frau Geisel